Vier leicht Verletzte und rund 16 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagabend auf der Bamberger Straße ereignete. Eine 25-Jährige Audi-Fahrerin hielt in der Bamberger Straße verkehrsbedingt an, da eine vor ihr fahrende 76-Jährige mit ihrem VW in die Lange Straße abbiegen wollte. Dies bemerkte ein nachfolgender 21-jähriger Nissan-Fahrer zu spät und fuhr auf den Audi auf. Dieser wurde durch den Aufprall wiederum auf den VW geschoben. Sowohl die Fahrerin des Audi und ihre Beifahrerin als auch die zwei Insassinnen des VW wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. pol