Der Obst- und Gartenbauverein Oberhaid feiert dieses Jahr sein 90-jähriges Bestehen, der Kreislehrgarten in Oberhaid, Schau- und Lehrgarten des Landkreises Bamberg, seinen 10. Geburtstag. Mit einem kunterbunten Programm geht es deshalb ab 6. Mai in die Hauptsaison. Öffnungszeiten sind wie immer der 1. (Schausonntag) und 3. (Eventsonntag) im Monat von 14 bis 17 Uhr.
Die dritten Sonntage stehen immer unter einem besonderen Thema. So geht es am 20. Mai um 15 Uhr um "Essen zwischen Lust und Frust. Was sollen wir noch glauben?" Ein Fachvortrag aus evolutionsbiologischer Sicht mit kabarettistischen Zügen von Friedrich Buer.
Am 16.Juni öffnet der Kreislehrgarten zum ersten Mal am Abend, ab 17 Uhr heißt es "Die Nacht der tausend Lichter" mit Kinderzauberer Simsalabim, Musik mit Feedback by Udo B., der Sambagruppe "Bateria quem e", Vintage Cocktails. Ab 21.30 Uhr erstrahlt der Garten bei den "Jardins Illuminés" mit tausenden Lichtern. Um circa 22.30 Uhr gibt es eine Lichtshow mit "Feuerlichter Kaa", Einlass ist ab 17 Uhr, Karten sind im Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich, Kinder bis 14 Jahre sind frei. Am Sonntag, 17. Juni, bleibt der Kreislehrgarten geschlossen.
Im Juli steht das Thema Sichtschutz an, denn es muss nicht immer Thuja sein. Der Fachvortrag beginnt um 15 Uhr, ebenso ist eine Baumschule vor Ort und informiert die Besucher.
Der 19. August steht unter dem Motto "Wilde Kräuterküche" vom Un-Kraut zur Feinschmeckerpflanze. Gemeinsam mit Gäste- und Erlebnisführerin Rita Popp werden einfache und schnelle Gerichte aus der Wildkräuterküche gekocht. Anschließend kann man Suppen oder Gemüse aus Kesseln oder andere Köstlichkeiten direkt aus der Eisenpfanne probieren. Einlass ist bereits ab 13.30 Uhr, Beginn 14 Uhr.
Am 16. September lädt der Kreislehrgarten wieder zum 2. Honig- und Herbstmarkt ein. Angeboten werden Honig und Honigprodukte aus dem Landkreis Bamberg sowie Sinnvolles für den Garten. Der Markt findet zwischen 13.30 und 17 Uhr statt. red