Die Volkshochschule Kreis Kronach bietet mit Ludwig Zech eine Pilzwanderung an. Bei dieser Wanderung wird das Leben der Pilze und ihre gesellschaftliche Ordnung in der Pflanzenwelt dargestellt. Den Teilnehmern werden die Unterschiede und Merkmale von verschiedenen Pilzen aus unserer Region deutlich nähergebracht. Auf die Giftpilze und die Wirkungsweise der Gifte wird ebenso, wie auf die besonders gut schmeckenden bzw. ungenießbaren Arten eingegangen. Tipps zum Sammeln, Verarbeiten und Verwerten der Pilze sollen als praktische Hilfe dienen. Es wird Hinweise zu den Heilwirkungen verschiedener Pilze und speziellen Kochrezepten der unterschiedlichen Arten geben. Die Pilzwanderung findet am Samstag, 30. September, von 14 bis 17 Uhr statt. Treffpunkt ist die Grundschule, Schulweg 6, Schneckenlohe. Die Anmeldung hierzu erfolgt über die VHS Kronach (Tel. 09261/6060-0) oder per Internet www.vhs-kronach.de .


VHS auch in Stockheim

Die VHS Kreis Kronach startet mit Entspannung und Bewegung ins neue Semester. Im Multifunktionsraum in der Grundschule Stockheim (Schulhaus Reitsch), finden ab Dienstag, 26. September, jeweils zehn Abende mit Christine Witton in den Kursen "SH 202 Yoga" (18 bis 19.15 Uhr) und "SH 203 Yoga" (19.30 bis 20.45 Uhr) statt.
"Indian Balance - den Körper bewegen, während die Seele ausruht" für Fortgeschrittene findet mit Heike Bittner an acht Mittwoch-Abenden von 19.45 bis 20.45 Uhr statt. Beginn ist der 27. September. Bewusstheit statt Perfektion - "In der inneren Stille hört jede Bewegung des Denkens auf und das Herz beginnt zu sprechen", so eine indianische Weisheit. In diesem Kurs wird das bisher Gelernte vertieft und mit neuen Übungen ausgebaut.


Meditative Tänze

Ein "Entspannungskurs für Kinder von sechs bis acht Jahren: Komm mit und entdecke den Zauber der Stille" bietet mit Übungen aus dem Autogenen Training sowie Fantasiereisen, Massagen, meditativen Tänzen und Kreativangeboten wie Mandalas den Kindern spürbar Entspannung. Der Kurs mit Anja Roth umfasst acht Nachmittage, beginnend am Freitag, 6. Oktober, 16 bis 17 Uhr im Multifunktionsraum der Grundschule Stockheim (Schulhaus Reitsch).
In einem "Workshop: Asiatische und westliche Entspannungsmethoden" mit Gottfried Ströhlein werden asiatische und westliche Entspannungsmethoden vorgestellt und Entspannungsübungen zum Stressabbau und zur Gesundheitsvorsorge ausprobiert. Die Teilnehmer erhalten somit einen ersten Einblick in die Grundlagen von ausgewählten klassischen westlichen und östlichen Entspannungsmethoden. Schwerpunkt dieser Veranstaltung ist neben kurzen theoretischen Erklärungen das Ausprobieren folgender fernöstlicher und westlicher Verfahren für einen aktiven Stressabbau im Alltag: Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Qigong / Tai Chi, Meditation. Die Veranstaltung ist in erster Linie für Teilnehmer gedacht, die noch keine bzw. wenig Erfahrung mit den oben angeführten Entspannungsmethoden haben, und findet am Samstag, 11. November, von 9 bis 17 Uhr im Multifunktionsraum der Grundschule Stockheim (Schulhaus Reitsch) statt. red