Anlässlich des 100. Todesjahres des Wiener Jugenstilmeisters Gustav Klimt veranstaltet das Kunstmuseum Moritzburg in Halle 2018 die einzige Klimt-Schau außerhalb Österreichs. Da die Tagesfahrt am 17. November 2019 bereits ausgebucht ist, bietet die Volkshochschule wegen der großen Nachfrage noch einen zweiten Termin an. Diese findet am Sonntag, 2. Dezember, statt. Für die Reisegruppe ist eine Führung durch die Sonderausstellung reserviert. Für diese Fahrt sind noch Plätze frei. Nähere Auskünfte erteilt Sigrid Radunz-Fichtner, Telefon 0172/8601354 oder per E-Mail an sr-reisen@web.de. red