Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstag, gegen 19.30 Uhr, auf der Staatsstraße St 2282. Dabei verletzten sich zwei Personen. Zudem schlägt ein Sachschaden von 12 500 Euro zu Buche. Dabei könnte auch Alkohol im Spiel gewesen sein.
Wie die Polizei meldete, fuhr zur Unfallzeit eine 32-Jährige mit ihrem Ford von Großwenkheim nach Großbardorf. Zeitgleich kam ihr ein 53-jähriger Autofahrer mit seinem Opel entgegen. Die junge Frau geriet mit ihrem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und stieß frontal mit dem Fahrzeug Opel zusammen. Der Opel wurde in den Straßengraben geschleudert, wo er total beschädigt zum Stehen kam. Das Fahrzeug der Unfallverursacherin blieb, ebenfalls total beschädigt, auf der Fahrbahn stehen. Beide Unfallbeteiligten wurden dabei verletzt und kamen zur Behandlung in ein Bad Neustädter Krankenhaus. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.


Alkoholgeruch

Die Freiwillige Feuerwehr Großwenkheim war mit 20 Einsatzkräften, und das Bayerische Rote Kreuz mit zwei Fahrzeugen vor Ort. Bei der Unfallverursacherin wurde Alkoholgeruch wahrgenommen, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde. pol