Drei leicht verletzte Personen hat es bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch im Kreis Bayreuth gegeben. Eine 32-jährige Autofahrerin aus Bayreuth wollte am Nachmittag von Wadendorf kommend auf die Staatsstraße von Plankenfels in Richtung Hollfeld einbiegen. Dabei übersah sie einen vorfahrtsberichtigten Pkw, der von einer 44-jährigen Frau aus dem westlichen Landkreis Bayreuth gesteuert wurde, und fuhr in den Einmündungsbereich ein. Hier kam es zu einem seitlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Insgesamt wurden bei dem Verkehrsunfall drei Personen verletzt, die das Krankenhaus aber noch am gleichen Tag wieder verlassen konnten. An beiden Autos entstand wirtschaftlicher Totalschaden von geschätzten 20 000 Euro. Die Beamten der Polizeiinspektion Bayreuth-Land haben Ermittlungen wegen einer fahrlässigen Körperverletzung durch den Verkehrsunfall aufgenommen.