Frank Rubner (CSU) erinnerte im Bauausschuss daran, dass am Wochenende die Kita in die Räume der Einrichtung "Körbla" in der Reitschgasse einziehe. Da der Zugang zum Parkhaus durch die Stadtmauer noch nicht fertig sei, befürchtete er, dass manche Eltern mit ihren Autos in die Fußgängerzone fahren würden, um ihre Zöglinge zu bringen beziehungsweise abzuholen. Ein Verkehrschaos könnte die Folge sein, so Rubner. Dies sah Bürgermeister Andreas Hügerich anders und verwies auf den bereits seit einiger Zeit betriebenen Hort in der gleichen Straße. hubi