Verena Lettner ist erneut zur Vereinsmeisterin der Hundefreunde Hausen gekürt worden.
Mit einem Durchschnitt von 286 Punkten aus den zwei Heimprüfungen mit 288 und 284 Punkten und der Auswärtsprüfung bei der Kreisausscheidung in Nürnberg mit 286 Punkten sicherte sich Verena Lettner mit ihrem Schäferhund "Hanko vom Regnitztal" den Vereinstitel in der IPO-Wertung. Für Gebrauchshundeprüfungen gilt innerhalb des Internationalen Hundeverbandes FCI eine einheitliche internationale Prüfungsordnung (IPO). In den Wertungen Fährte, Unterordnung und Schutzdienst können jeweils maximal 100 Punkte erreicht werden.
"Mit einem Durchschnitt von 286 Punkten bei allen drei Prüfungen ist dies ein herausragendes Ergebnis", lobte Vereinsvorsitzender Kurt Lettner seine Frau. Verena Lettner war in den letzten Jahren überaus erfolgreich: Viermal hatte sie sich für die Bayerische und einmal für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.