Für den Neubau der Veranstaltungshalle wurden in der Sitzung weitere Gewerke vergeben. Den Auftrag für die Sportgeräte erhielt die Firma Kehr Sport, Zschopau, zur Angebotssumme von 20 667 Euro. Mit den Stahlarbeiten für die Bühnenkonstruktion wurde die Firma "Der Greuther Schmied" beauftragt. Die Kosten mit rund 10 000 Euro liegen im Rahmen der Schätzung. Der Auftrag für das Wärmedämmverbundsystem ging an das Unternehmen Maler Lorber in Baiersdorf zum Preis von 62 248 Euro. See