Ehrungen, Neuwahlen und ein geschichtlicher Rückblick zum 70-jährigen Bestehen standen im Mittelpunkt der Hauptversammlung des VdK-Ortsverbandes Tschirn im Gasthaus "Zum Büttner".

Unter der Wahlleitung mit dem Kreis-Vize Dieter Wolf und dem Bürgermeister Peter Klinger gab es jeweils einstimmige Ergebnisse: Vorsitzender Lothar Stark, stellvertretender Vorsitzender Reinhard Ströhlein, Schriftführer Gerhard Kotschenreuther, Kassierer Wolfgang Punzelt, Vertreterin der Frauen Rosemarie Wagner, stellvertretende Vertreterin der Frauen (neu) Roswitha Punzelt, Beisitzer: Gerhard Hader, Bruno Punzelt und (neu) Gabriele Stark.

Gedankt wurde dem früheren Vorsitzenden und nicht mehr kandidierenden Beisitzer Reinhard Belling für seine langjährigen Tätigkeiten.

Zuvor hatte Vorsitzender Lothar Stark in seinem Jahresbericht auf etliche Veranstaltungen hinweisen können. Die Sammlung "Helft Wunden heilen" und die Pflege des Kriegerdenkmals waren weitere Aufgaben. Die Mitgliederzahl liegt konstant bei 69, darunter fünf Mitglieder aus Thüringen. Bürgermeister Peter Klinger und der stv. Kreisvorsitzende Dieter Wolf bezeichneten den Ortsverband als "starke Gemeinschaft". Großartig war der Rückblick auf 70 Jahre VdK Tschirn durch den ehemaligen Vorsitzenden und Beisitzer Reinhard Belling. Geehrt wurden für langjährige Mitgliedschaft die Frauen-Vertreterin Rosemarie Wagner und Kassierer Wolfgang Punzelt für zehn Jahre Mitarbeit als Finanzverwalter. dw