Der 232 Mitglieder starke VdK-Ortsverband Stockheim-Neukenroth feierte kürzlich im Hotel Rebhan sein 70-jähriges Bestehen. Zahlreiche Mitglieder informierten sich dabei über die neuesten Entwicklungen im sozialen Bereich.
Nach den einleitenden Worten des Zweiten Vorsitzenden Gerwin Eidloth bedankte sich Bürgermeister Rainer Detsch bei den ehrenamtlichen Kräften des VdK für die Arbeit in den zurückliegenden Jahren. Sie hätten den Sozialverband in Stockheim zu einer beachtlichen Größe geführt.
Besonders hob Detsch das Adventsfenster sowie die zahlreichen Spendenaktionen hervor. Nicht unerwähnt ließ der Bürgermeister die Pflege der Ehrenmäler und die Krankenbesuche.
Auch Kreisvorsitzender Heinz Hausmann würdigte die hervorragende Arbeit des Ortsverbands und nahm gleichzeitig die Ehrung verdienter Mitglieder vor (siehe Infokasten rechts unten). Anschließend zeigte Charly Fugmann eine eindrucksvolle Präsentation der Geschichte des VdK Stockheim-Neukenroth.
Den restlichen Nachmittag verbrachten die Mitglieder in geselliger Runde.
Das Klarinetten-Sextett der Bergmannskapelle Stockheim unter der Leitung von Matthias Friedrich umrahmte die Feier musikalisch. red