Im Fokus der Wanderfreunde Weißenbrunn und Umgebung steht das 40-jährige Vereinsbestehen. Neben einer Jubiläumsfeier mit Ehrungen gibt es die 41. IVV-Wandertage am 14. und 15. Juli, die Jubiläumswanderung für zehn Jahre Weißenbrunner "Leßbach-Rundwanderweg" am 1. Juni und eine Tageswanderung im Herbst. Uwe Ossmann wurde für 25 Jahre als Vorsitzender gewürdigt. Nach der Bekanntgabe des Protokolls vom Vorjahr durch Schriftführerin Monika Ossmann gab Vorsitzender Uwe Ossmann im Gasthof "Zur Mühle" in Hummendorf seinen Jahresbericht.
Man habe 17 Stammwanderer mit vielen Aktiven aus dem Kulmbacher Land und dem Obermain-Gebiet. Der Blick gelte nun den Feierlichkeiten zum 40-jährigen Vereinsbestehen. Zudem berichtete Ossmann als stellvertretender Bezirksvorsitzender von den überörtlichen Tagungen. Die kommende Hauptversammlung des IVV Franken findet am 24. März statt. Gedankt wurde den Eheleuten Walter und Renate Wicklein sowie Simon Rupp für die Betreuung des Weges und dem Gasthof "Zur Mühle" für den Startkartenverkauf. Kassierer Simon Rupp gab den Finanzbericht. Die Revisoren Renate Wicklein und Thomas Hühnlein bescheinigten ihm eine ordentliche Arbeit. Für die turnusgemäß ausscheidende Kassenprüferin Renate Wicklein wurde Jürgen Ulrich neu gewählt. 2. Bürgermeister Michael Bohl lobte die Wanderfreunde für die Aktivitäten. dw