"Zeitgeformt" ist der Name der neuen Ausstellung im Biosphärenzentrum Rhön "Haus der Schwarzen Berge". Karl-Heinz Schlierbach - ein begeisterter und einfühlsamer Naturfotograf aus Gladenbach in Mittelhessen hat sich vor zwei Jahren der Rhön mit ihren urigen Bäumen zugewandt. So wie schon in anderen Regionen hat er sich den alten und geschichtsträchtigen Veteranen fotografisch genähert. Er hat aus den Fotos kleine Kunstwerke geschaffen. Nicht nur der Titel lässt vermuten, dass man es mit Alter und besonderen Formen der Natur zu tun hat. Auch die Art der Darstellung - das Schwarz-Weiß-Foto - unterstreicht die Schönheit der Bäume. Den Besucher erwarten insgesamt 19 Fotografien. Die Titel "Zeitgeformt", "Herbst-Sturm" und "Windgeformt" symbolisieren das Klima der Rhön. Während "Dark Hedges" und die "Trolleiche" die Faszination und Ehrfurcht beim Anblick uralter Bäume fotographisch darstellt. Foto: Karl Heinz Schlierbach