Bei den Unwettern, die durch die Landkreise Haßberge und Bamberg in der vergangenen Woche zogen, haben sich auf der Autobahn A70 zwei Verkehrsunfälle ereignet, wie die Polizei mitteilt. Am Mittwochmittag kam ein 37-jähriger VW-Fahrer im Bereich der Anschlussstelle Viereth bei starkem Regen und Hagel aufgrund seiner nicht angepassten Geschwindigkeit auf dem Beschleunigungsstreifen nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte die Außenschutzplanke. Der Unfallverursacher meldete den Unfall erst einen Tag später einer Polizeidienststelle. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 5000 Euro. Bei Hirschaid geriet am Donnerstagnachmittag ein 34-jähriger Mercedes-Fahrer auf nasser Fahrbahn am Beschleunigungsstreifen der Anschlussstelle Hirschaid ins Schleudern und stieß gegen die Außenschutzplanke. Schaden: 4400 Euro. pol