Bereits zum 25. Mal jährte sich in diesem Jahr das Straßenweinfest in Sulzthal. Das Fest mit seiner geselligen Atmosphäre, das Besucher auch von weit her anzieht, organisierte in diesem Jahr turnusmäßig wieder der Förderverein des VfR Sulzthal. Besonders das Flair des Dorfplatzes mitsamt Brunnenstube hatte es den Gästen angetan, die auch die Möglichkeit zur Erfrischung im kühlen Nass des Sulzbachs nutzten.
Die Band "Freedom" heizte den Besuchern ein, und "Manni" sorgte wie gewohnt für Unterhaltung. Die Fränkische Weinkönigin Silena Werner (Stammheim) und die Weinprinzessinnen des Saaletals Annika Kuchenbrod (Hammelburg), Marlene Büttner (Wirmsthal) und Mirjam Gößmann-Schmitt (Ramsthal) wurden von den beiden Vorsitzenden des Fördervereins, Joachim Eyrich und Elmar Halbig, am Montag zu den Klängen der Sulzthaler Musikanten begrüßt.
Die größte Veranstaltung im Markt Sulzthal wurde auch in diesem Jahr wieder zu einer Spendenübergabe an die Jugend des VfR Sulzthal genutzt: Jugend-Abteilungsleiter Christian Schmitt darf sich über die finanzielle Unterstützung von Geschäftsführerin Christine Meier-Reichel und ihrer Firma cat-lux.de freuen, die den Nachwuchskickern des VfR 800 Euro zukommen ließ. red