Bei der Kontrolle eines 23-jährigen Nordafrikaners nach einem Verkehrsverstoß am Mittwochmittag im Bereich Bamberg-Ost durch eine Steife der Autobahnpolizei stellte sich heraus, dass der Mann unter mehreren Identitäten unterwegs ist. Gegen den abgelehnten Asylbewerber lagen zudem mehrere Haftbefehle vor. Er wurde festgenommen und dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Mercedes-Fahrer verliert die Orientierung Am Mittwoch kurz nach 10 Uhr befuhr ein Mercedes-Fahrer die Obere Königstraße entgegen der Einbahnregung. Als der Fahrer sein Missgeschick erkannte, fuhr er in eine Hofzufahrt, um seinen Wagen zu wenden. Dabei stieß er gegen einen Kleintransporter, an dem Sachschaden von etwa 500 Euro entstand, und setzte anschließend seine Fahrt fort. Zeugen notierten sich das Kennzeichen des Unfallflüchtigen und verständigten die Polizei.

Wer hat die Kratzer hinterlassen? Sachschaden von mindestens 3000 Euro hinterließ ein Unbekannter an einem weißen Ford Mondeo, der am Mittwoch zwischen 11.45 und 14 Uhr am Heinrichsdamm geparkt war und dort an der rechten Fahrzeugseite komplett zerkratzt wurde. Ebenfalls zerkratzt wurde zwischen Dienstag, 17.30 Uhr, und Mittwoch, 7 Uhr, ein silberfarbener BMW X1 an der hinteren Tür, so dass der Fahrzeughalterin Sachschaden von etwa 500 Euro entstand.

Schmierer verunstaltet Musikpavillon Erneut wurde der Musikpavillon im Hain mit Graffiti besprüht. Der unbekannte Künstler sprühte zwischen Sonntag und Dienstag an einer Wand den Schriftzug "Zerbrochene Herzen" mit roter Farbe. Täterhinweise nimmt die Bamberger Polizei unter der Telefonnummer 0951/9129-210 entgegen.

Betrunkener tobt sich an Schranken aus Am Spätnachmittag des Mittwochs tobte sich ein 21-jähriger Mann an einer Tiefgarage in der Luitpoldstraße aus. Er entfernte dort gewaltsam die Schranken und warf diese anschließend auf das Dach der Einfahrt. Der Mann war betrunken. Der angerichtete Sachschaden wird von der Polizei auf mehrere Hundert Euro beziffert.

Handydieb langt in Transporter zu Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Würzburger Straße wurde am Dienstag zwischen 13 und 13.10 Uhr an einem Piaggio-Transporter die geschlossene Kabine von einem Unbekannten aufgezogen und vom Armaturenbrett ein dort abgelegtes Handy (Samsung) gestohlen. Nach Prügelei Rauschgift entdeckt Am Mittwochabend kurz nach 23 Uhr wurde die Polizei zu einem Wohnanwesen in die Gartenstadt gerufen, weil sich dort drei Männer nach einer verbalen Streitigkeit prügelten. Wie sich herausstellte, war ein 24-jähriger Mann von seinen zwei Freunden geschlagen worden, wobei er sich leichte Verletzungen zuzog. Während der Anzeigenaufnahme wurden die Beamten auf Marihuanageruch aufmerksam. Der 24-jährige Geschädigte hatte eine geringe Menge Rauschgift einstecken, das von der Polizei beschlagnahmt wurde. pol

.