An einem Sonntagnachmittag "Unter der Linde" am Dorfweiher in Herzogenreuth hat es gefunkt. Wenige Monate später ließen sich Peter Grasser und Veronika Engert von dem damaligen Standesbeamten Baptist Vogel trauen. In der Nikolauskirche in Herzogenreuth gaben sich Peter und Veronika Grasser vor den Augen von Pfarrer Erhard Maria Melcher schließlich das Ja-Wort.

Das ist nun genau 50 Jahre her. Für das Jubelpaar war es deshalb eine Selbstverständlichkeit, zur goldenen Hochzeit die Kirche aufzusuchen, in der sie kirchlich getraut wurden. Beide stammen aus Herzogenreuth. Zu den Gratulanten zählten drei Kinder und vier Enkel. Zu den Hobbys des Jubelpaares zählen Wandern, Oldtimer-Traktoren und das Radfahren. Peter Grasser ist Ehrenmitglied bei der Feuerwehr Herzogenreuth und beim Schützenverein Edelweiß Huppendorf sowie der Reservistenkameradschaft Tiefenellern.

Bürgermeister Helmut Krämer überbrachte die Glückwünsche des Marktes Heiligenstadt und übermittelte Grüße von Landrat Johann Kalb. Krämer freute sich, das im Hause Grasser Tradition gepflegt wird. Peter Grasser engagiert sich im Ehrenamt. Außerdem spielt er leidenschaftlich gerne Schafkopf.