Im Wachenrother Ortsteil Unteralbach gibt es noch Dachständer auf den Häusern. Der Abbau sei vom Bayernwerk schon seit Jahren geplant, doch immer wieder verschoben worden, teilte Bürgermeister Friedrich Gleits-mann (CSU) in der jüngsten Gemeinderatssitzung mit. Jetzt hat der Energieversorger offensichtlich vor, die Maßnahme durchzuführen und die Leitungen unterirdisch zu verlegen. Nachdem dafür ohnehin Aufgrabungen notwendig werden, sollen im gleichen Zug die Straßenleuchten erneuert werden. In der Sitzung lag den Räten zwar ein Angebot des Bayernwerks vor, vergeben wurde der Auftrag jedoch nicht. Weil es Unklarheiten gab, stellten die Räte den Punkt ohne große Diskussion zurück. Bauamtsleiter Thomas Schuberth soll jetzt mit dem Bayernwerk Rücksprache halten. See