Gegen die Hecke am Burgebracher Friedhof in der Treppendorfer Straße stieß am frühen Mittwochmorgen gegen 2.20 Uhr ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern, entfernte sich der Verursacher. Eine Zeugin hatte die Unfallgeräusche gehört und die Polizei verständigt. Aufgrund vorgefundener Spuren und des verlorenen Kennzeichens konnte das Unfallauto etwa 100 Meter weiter aufgefunden werden. Vom Fahrer selbst fehlte jede Spur. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. pol