Ein zunächst Unbekannter hat am Donnerstag gegen 14.30 Uhr mit seinem Fahrzeug im Steinweg in Herzogenaurach ein Fenstersims beschädigt. Der Verursacher flüchtete. Aufmerksame Zeugen beobachteten den Unfall, notierten sich das Kennzeichen und verständigten die Polizei. Ein 42-jähriger Lieferant aus Nürnberg wurde als Verursacher ermittelt. Dieser kam zur weiteren Abklärung zur Polizeiinspektion Herzogenaurach. Pech für den Lieferanten, denn er hatte 2,3 Promille. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Danach wurde der Halter des Transportfahrzeuges verständigt. Dieser kam ebenfalls zur Inspektion Herzogenaurach. Auch der 56-jährige Halter hatte dem Alkohol zugesprochen. Er hatte 0,52 Promille und muss nun mit einem Fahrverbot rechnen.