Mit zwei Unfallfluchten muss sich die Polizei befassen. Den Anfang machte ein Unbekannter am Mittwoch gegen 22 Uhr auf einem Wiesenparkplatz in der Fladengasse in Bad Rodach. Die Chancen stehen gut, den Verursacher zu ermitteln. Eine Zeugin hörte einen lauten Schlag und konnte beobachten, wie ein schwarzer Opel gegen die Front eines geparkten grauen Seat Leon stieß. Die Ermittlungen zum Opel mit Hildburghausner Kennzeichen dauern an. Der zweite Unfall geschah am Freitag im Triebsdorfer Weg in Ahorn. In der Zeit von 10 bis 13.30 Uhr wurde ein geparkter grauer Audi an der Heckstoßstange beschädigt. Der Schaden wird auf rund 2000 Euro beziffert. Hinweise werden unter Tel. 09561/645-209 entgegengenommen. pol