Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagnachmittag auf dem Gebiet der Gemeinde Burglauer bei dem dortigen Zubringer zur A 71. Ein Fahrzeugführer wollte von der A 71 kommend in Fahrtrichtung Münnerstadt auf die B 287 nach rechts abbiegen. Hierbei bog er jedoch in einem zu großen Bogen ab, so dass er mit seiner Fahrzeugfront gegen einen stehenden Pkw-Anhänger fuhr. Der Pkw mit Anhänger befand sich auf der B 287 und wollte aus Richtung Münnerstadt kommend nach links in Richtung A 71 auf den Zubringer abbiegen, musste jedoch verkehrsbedingt warten. Der abbiegende Fahrzeugführer wurde mit leichten Verletzungen in die Klinik nach Bad Neustadt eingeliefert. Am Pkw des abbiegenden Fahrzeugführers und am Anhänger der stehenden Fahrzeugführerin entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 11 000 Euro. Die Feuerwehr aus Burglauer regelte den Verkehr. pol