Am Sonntag kurz nach 17 Uhr trat im Bereich Am Leinritt/Untere Sandstraße ein etwa 30-jähriger Mann völlig unvermittelt gegen die Kofferraumklappe eines geparkten roten Renault Twingo und richtete Sachschaden von etwa 500 Euro an. Anschließend sprang er noch mit seinem Hinterteil in die Heckscheibe eines schwarzen Toyota, die zersprang. Hier entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro. Der Täter, der einen dunkelgrünen Parka, eine Jeans-Hose und einen Rucksack mit sich führte, stand vermutlich unter Drogeneinfluss und flüchtete. Jugendliche wollten Fahrrad stehlen In der Pödeldorfer Straße wurden am Sonntag um 16.15 Uhr zwei Burschen im Alter von 14 und 15 Jahren dabei beobachtet, wie sie mit einem Hammer das Schloss eines Fahrrades aufbrechen wollten. Während der Anzeigenaufnahme kam im Keller des 15-Jährigen ein Mountainbike zum Vorschein, das er im Oktober in der Pestalozzistraße gestohlen hatte. Langfinger wird in Sporthalle fündig Während eines Volleyball-Spiels in der Sporthalle am Georgendamm am Sonntagnachmittag entwendete ein Unbekannter hinter einem Verkaufstresen aus einer dort abgestellten Handtasche die Geldbörse. Neben einem zweistelligen Bargeldbetrag erbeutete der Langfinger noch Ausweispapiere und eine Scheckkarte. Der Tatverdacht richtet sich gegen einen etwa 25-jährigen Mann, ca. 175 cm groß, mit dunkelblonden kurzen Haaren und einem Dreitagesbart. Polizei stoppt alkoholisierten Radler Am Montag kurz nach Mitternacht fiel der Polizei in der Pödeldorfer Straße ein Radfahrer auf, der an der dortigen Gehsteigkante beinahe stürzte. Bei der Kontrolle des 35-jährigen Mannes wehte den Beamten eine Alkoholfahne entgegen. Ein Alkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von 1,74 Promille. pol