Der Friedhof in Winkels soll in den nächsten Monaten umgestaltet und saniert werden. Das teilt die Stadt Bad Kissingen der Presse mit.

Geplant sei eine Rampe zum oberen Teil des Friedhofs, damit der barrierefrei zugänglich wird. Die schadhaften Treppen sollen erneuert, der Hauptweg und der Vorplatz mit Aussegnungshalle mit Betonpflaster befestigt werden. Mit neuen Wegen soll die Erweiterung besser erschlossen werden. Dafür muss auch das Hochkreuz verbessert werden. Schließlich müssen die Wasserleitungen, die Entwässerungseinrichtungen und der Anschluss der Abwasserrohre an die Kanalisation erneuert werden. Geplant sind auch Absturzsicherungen auf der Stützmauer, die Sanierung des Eingangstores und ein neues Urnen-Erdgräberfeld. Baubeginn soll ab dem 25. November sein. Die Stadt geht davon aus, dass bis Ostern alles fertig wird.

Für interessierte Bürgern gibt es am Mittwoch, 20. November, ab 16 Uhr weitere Informationen direkt auf dem Friedhof. Betroffene Bürger wurden bereits schriftlich eingeladen, heißt es in der Pressemeldung der Stadt. red