Eine gelungene Premiere feierte das Stärkean-trinken, zu dem die Heßdorfer Freien Wähler in Verbindung mit einer Schlachtschüssel eingeladen hatten. Bereits gegen zehn Uhr zum "ersten Gang", dem Kesselfleisch, war das Niederlindacher Sportheim sehr gut besucht. Ab elf Uhr folgte der "zweite Gang", Blut- und Leberwürste. Fast alle Plätze waren belegt, so dass auch der Nebenraum geöffnet wurde. Um 13 Uhr wurde vermeldet, "alle Kessel leer" mit Ausnahme der Metzelsuppe. Einige Besucher brachten eigens Töpfe mit, um sich Kesselfleisch, Blut- und Leberwurst und Metzelsuppe mit nach Hause zu nehmen. Foto: privat