Dominik Ulrich und Dominik Hofmann sind die neuen Vereinsmeister im Doppel des Dartclubs Gipsy Ebern. Sie lösten das Gespann Hörnlein/Horn ab. Mit zehn Doppeln, etwas mehr als im Vorjahr, erfreuten sich die Titelkämpfe erneut einer guten Resonanz.
Rund fünf Stunden lang wurde sehenswerter Dartsport geboten. Zunächst wurde in zwei Fünfergruppen jeder gegen jeden gespielt, wo die jeweils ersten vier in das Viertelfinale einzogen. Rainer Dreßel/Daniel Kugler und Dominik Ulrich/Dominik Hofmann setzten sich in den Gruppen auf Platz 1. Spannend verliefen die Halbfinals, bei denen sich Yannik Dreßel/Steffen Ziegler sowie Ulrich/Hofmann durchsetzten.
Dreßel/Ziegler, die auf hohem Niveau spielten, mussten sich dann im Finale gegen Ulrich/Hofmann auf Grund der schwächeren Doppelquote geschlagen geben. Insbesondere Hofmann zeigte zum richtigen Zeitpunkt Nervenstärke. Die Turnierleitung lag in den Händen von Sportwart Rainer Dreßel, der auch die Siegerehrung mit der Übergabe von Sachpreisen vornahm. di