Bei einem Verkehrsunfall auf der Maintalautobahn nahe der Anschlussstelle Knetzgau entstand erheblicher Sachschaden. Auf der Fahrbahn in Richtung Bamberg war der Unfall kurz vor der Abfahrt Knetzgau am Samstag passiert. Ein Landkreisbewohner wollte gegen 9.40 Uhr überholen und wechselte vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Dabei übersah der Seat-Fahrer einen BMW, der auf der linken Spur unterwegs war. Der im Landkreis Schweinfurt wohnende BMW-Fahrer bremste stark ab und wich nach rechts aus. Da auch der Seat-Fahrer wieder nach rechts wechselte, kam es zum Zusammenstoß der beiden Autos. Dabei drehte sich der Seat um die eigene Achse und prallte in die Außenschutzplanke. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall auf der A 70 niemand. Der Sachschaden wird auf 12 600 Euro geschätzt.