Die nächste Veranstaltung des Bamberger Philodophicum am heutigen Donnerstag um 19 Uhr auf der Altenburg befasst sich mit Gedanken von Professor Heinrich  Beck zu einer Aussage von Heidegger: "Fragen ist die Frömmigkeit des Denkens". Der Veranstalter will alle neugierig machen dafür, wie diese Formulierung Heideggers mit welchen Gedanken und Ursprüngen solcher Überlegungen - zu diesem Begriff als solchem - reflektiert und interpretiert werden kann. red