Die Kunst- und Kulturbühne Hirschaid, die Bezirksgruppe Regnitztal im Colloquium Historicum Wirsbergense, (CHW), die Pfarrei St. Mauritius und der Markt Hirschaid laden ein zu einem Vortrag zum Thema "Gottesburgen und neue Dome. St. Mauritius in Sassanfahrt und der Kirchenbau der Weimarer Jahre im Bamberger Raum". Zwischen dem Ende des Ersten Weltkrieges und der Machtergreifung erlebte der Kirchenbau in Oberfranken eine kurze, aber produktive Blütezeit. Der Kunsthistoriker Robert Schäfer gibt einen Überblick über die vielfältige Kirchenbautätigkeit im Bamberger Raum und stellt einige der wichtigsten Sakralbauten der Region aus der Zeit zwischen 1918 und 1933 näher vor. Der Vortrag findet statt am Freitag, 8. März, 19.30 Uhr, im Schloss Sassanfahrt, Schlossplatz 1. Der Eintritt ist frei, Gäste sind willkommen. red