Über 100 Vogelnistkästen hat Eugen Gügel aus Poppendorf bei Heroldsbach in seinem Leben gebaut und verschenkt. Sein Markenzeichen sind das Dach aus wiederverwendetem Blech ausrangierter Verkehrsschilder und der Passring für die Vogelart am Eingang.
"In jedem Garten hängt hier mindestens ein Kasten vom Eugen", merkt Josef Bräunig aus Poppendorf an. Der Letzte der Serie, ein Blaumeisenkasten, ging an die Ortsgruppe Hausen/Heroldsbach des Bundes Naturschutz, deren Vertreter zusammen mit alten Weggefährten Gügels zum 82. Geburtstag des Jubilars anrückten. red