Die U14-Keglerinnen des Vereins Bamberger Sportkegler sind in der Bayernliga mit einem 3:3-Unentschieden vom SKV Bad Neustadt zurückgekehrt. Mia Dotterweich (FC Oberhaid) holte über die Gesamtkegel (458:453) den Mannschaftspunkt (MP), ehe sich Paula Straub (TSV Lauf) bereits im dritten Satz den MP sicherte. Dann gingen Sarah Corintan (RSC Concordia Oberhaid) sowie Lena Schröder (FC Eintracht Bamberg) auf die Bahn. Corintan machte im dritten Satz für Marie Schuberth Platz. Schröder sicherte mit dem Tagesbestergebnis (497) den dritten MP. Zwei MP für das Gesamtergebnis (1854:1828) gingen an Bad Neustadt, obwohl Bamberg 36 Kegel mehr abräumte und sieben Fehler weniger hatte. Somit reichte es nur zu einem Remis. Am Sonntag (13.30 Uhr) trifft das Team in Breitengüßbach auf Weiden. kb