Vor Kurzem feierte die Siedlergemeinschaft ihr alljährliches Siedlerfest als Fest der Generationen. Nach einem ökumenischen Gottesdienst, gehalten durch Pfarrer König und Diakon Zenk sowie umrahmt vom Küpser Kirchenchor, gab es Kaffee und Kuchen. Für die Kinder stand ab diesem Zeitpunkt eine Hüpfburg zur Verfügung. Am Abend konnten die Kinder noch Würstchen und Stockbrot über eine Feuerschale grillen.


Ehrungen

Um 18.30 Uhr ehrte die zweite Bürgermeisterin Helga Mück zahlreiche Mitglieder für die langjährige Treue zur Siedlergemeinschaft:
10 Jahre: Sabine Herzog, Carmen Sladek;
25 Jahre: Lydia Bacherle, Berthold Hannweber, Hanni Hannweber, Raimund Jungkunz, Edelgard Kapler, Heinz Schmidt Heinz, Annemarie Wagner, Werner Weber;
30 Jahre: Klaus Apitz, Sonja Engelhardt, Gabriele Fugmann, Horst Heller, Heidemarie Herrmann, Heidi Hiesl, Pia Hiesl, Fritz Lauer, Josef Leitner, Christian Locker, Pia Müller, Ulrich Murrmann, Reinhard Nassel, Karin Perl, Peter Perl, Karin Rohrbach sowie Walter Schmidt.
Nach den Ehrungen klang der Abend bei gutem Essen und zahlreichen Getränken gemütlich aus. red