Die zweite Herrenmannschaft des TSV Windheim ist in der Bezirkoberliga erfolgreich in die neue Tischtennissaison gestartet. Mit 9:4 gewann sie beim Aufsteiger in Hof. Einen durchaus achtbaren Punkt entführte der TSV Teuschnitz beim Landesliga-Absteiger ASV Marktleuthen.

TTC Hof II - TSV Windheim II 4:9

Mit dem Gewinn von zwei Doppeln und einer Paarung zu Beginn der Einzelrunde hatten die Saalestädter den etwas besseren Start (3:2).

Nachdem Jörg Fehn den Ausgleich markiert und Andreas Trebes für die erstmalige TSV-Führung gesorgt hatte, war Windheim nicht mehr zu stoppen. Milan Gruber, der einen 0:2-Satzrückstand noch drehte, sowie Andreas Neubauer und der zuvor unglücklich auf der Strecke gebliebene Volker Wich schraubten den Vorsprung auf 7:3 hoch. Der TTC-Spitzenmann Jaroslav Babka gewann zwar auch sein zweites Einzel, doch war bei Windheim Verlass auf Trebes und Fehn, die mit ihrem jeweils zweiten Einzelsieg die Zähler acht und neun verbuchten.

Ergebnisse: Babka/Neumann - Greser/Fehn 3:1, Schneider/Schubert - Trebes/Neubauer 2:3, Arlt/Kant - Wich/Gruber 3:1, Schneider - Greser 2:3, Babka - Wich 3:2, Neumann - Fehn 0:3, Schubert - Trebes 1:3, Arlt - Gruber 2:3, Kant - Neubauer 0:3, Schneider - Wich 0:3, Babka - Greser 3:2, Neumann - Trebes 0:3, Schubert - Fehn 2:3. ASV Marktleuthen - TSV Teuschnitz 8:8

In einer abwechslungsreichen Partie verschafften sich zunächst die Hausherren eine 4:3-Führung, ehe die Gäste durch Peter Daum und Thomas Schneider das Blatt wendeten (4:5). Als danach Marktleuthen gleich zu drei Siegen in Folge kam, zeichnete sich ein Heimerfolg ab (7:5). Doch nun wartete auch Teuschnitz mit drei Siegen am Stück durch Johannes Scherbel, Schneider und Daum auf und stand plötzlich vor der Überraschung stand (7:8). Doch der ASV gewann das Schlussdoppel und rettete so einen Punkt. hf Ergebnisse: Sys/Kolmschlag - Tomaschko/Schneider 3:0, Oettmeier/Sommerer - Fröba/Scherbel 1:3, Friess/Schwiesselmann - Jungkunz/Daum 0:3, Sys - Fröba 3:0, Kolmschlag - Tomaschko 3:0, Oettmeier - Scherbel 1:3, Friess - Jungkunz 3:2, Schwiesselmann - Daum 2:3, Sommerer - Schneider 0:3, Sys - Tomaschko 3:0, Kolmschlag - Fröba 3:2, Oettmeier - Jungkunz 3:0, Friess - Scherbel 2:3, Schwiesselmann - Schneider 0:3, Sommerer - Daum 0:3, Sys/Kolmschlag - Fröba/Scherbel 3:0.