Der TSV Neudrossenfeld bastelt weiter an seinem Kader für die kommende Landesliga-Saison. Kurz vor dem Vorbereitungsstart präsentierten die Neudrossenfelder die Talente Bas Peeters und Gianluca Mehlhorn - beide kommen von der SpVgg Bayreuth - als Neuzugänge.
Der 19-jährige Mehlhorn gilt als eines der größten Torwarttalente der Region. "Wir haben Gianni, wie er gerufen wird, mehrmals in der Saison beobachtet. Er ist uns sofort aufgefallen. Er ist lautstark am Platz, dirigiert seine Vorderleute, versucht immer als eine Art Libero anspielbar zu sein. Er ist für sein alter schon sehr weit", ist der sportliche Leiter der Neudrossenfelder, Thorsten Schirmer, von den Qualitäten des 19-Jährigen überzeugt. Mehlhorn soll mit dem bisherigen Stammtorhüter Tobias Grüner um die Nummer 1 kämpfen. "Beide werden in der Vorbereitung ihre Einsatzminuten bekommen und dann sehen wir, wer spielt", will sich Schirmer noch nicht auf einen Stammkeeper für die neue Saison festlegen.
Ebenfalls von der SpVgg Bayreuth kommt Bas Peeters an den Neudrossenfelder Weinberg. Der 20-Jährige ist in den Niederlanden geboren und spielte bei den Altstädtern überwiegend in der zweiten Mannschaft in der Landesliga, kam aber auch zu Kurzeinsätzen in der Regionalliga. "Wir haben einen Spieler fürs defensive Mittelfeld gesucht und ihn in Bas gefunden. Er ist zudem vielseitig und kann auch offensiv auf der Außenbahn spielen", sagt Schirmer. "Er macht uns für unsere Gegner noch weniger ausrechenbar."


Trainingsstart am Mittwoch

Der Startschuss in die neue Saison fällt beim TSV mit dem Auftakttraining am Mittwoch. Am Sonntag steht bereits das erste Testspiel an. Ab 12 Uhr treffen die Neudrossenfelder beim Sportfest des SV Leupoldsgrün auf den SV 05 Froschbachtal (Kreisliga Hof). Zudem wurde die erste Runde des Totopokals auf Verbandsebene ausgelost. Am Start sind 50 Vereine aus der Landesliga, 13 aus der Bayernliga Nord und 16 aus der Bayernliga Süd. Der TSV empfängt am 1. Juli den SV Euerbach/Kützberg (Landesliga Nordwest).
Die zweite Runde wird vom 5. bis 9. Juli ausgetragen. Die Sieger aus Runde 2 sind für die erste BFV-Hauptrunde qualifiziert.