Der TSV Heldritt hat am Mittwoch seine drei erfolgreichen Fußball-Übungsleiter für die Saison 2019/20 weiter verpflichtet.

Nach den souveränen Kreisklassen- und A-Klassen Doppelmeisterschaften 2017/18 und der bisher erfolgreichen Kreisliga-Saison 2018/19 war es möglich, die drei Trainer Fabian Fischer und Lukas Scheler für das Kreisligateam und Philipp Hütter für die A-Klassenmannschaft weiter zu überzeugen.

Alle drei sind Eigengewächse

;

Alle drei Spieler kommen aus der Jugendabteilung des TSV. Scheler und Fischer waren zwischendurch beim VfL Frohnlach einige Jahre höherklassig unterwegs. Hütter hat viele Jahre ununterbrochen für die "Waldbühnen-Elf" gespielt. Vorsitzender Mchael Fischer freut sich sehr über diese, bisher äußerst erfolgreiche Zusammenarbeit mit jungen Eigengewächsen.

Jugendarbeit zahlt sich aus

;

"Die nachhaltige Entwicklung unserer beiden Teams mit fast nur eigenen Jugendspielern in den vergangenen zwei Jahren hat gezeigt, dass sich Jugendarbeit längerfristig auszahlt". ct