Starr vor Staunen war auch schon Germaine Boffrand, ein französischer Architekt , vor 300 Jahren, als er das Treppenhaus von Schloss Weissenstein in Pommersfelden betrat - am Sonntag, 6. Mai, 14.30 Uhr, können auch die Besucher im Rahmen einer speziellen Themenführung das "Meisterstück" des Bauherren Lothar Franz von Schönborn bewundern.
Bei dem Rundgang wird u. a. das Deckenfresko erklärt, Stockwerk um Stockwerk schreiten die Besucher hinauf. Höhepunkt ist ein Blick zur Aufhängung dieses Freskos - eine Konstruktion, die sonst nicht zu sehen ist. Anmeldungen unter Telefon 09548/9818-0 oder an info@schloss-weissenstein.de. red