Zum wiederholten Male ging den Coburger Polizisten ein 38-jähriger Coburger ins Netz, der von einem Drogen- und Medikamentencocktail berauscht mit seinem Drahtesel im Coburger Stadtgebiet unterwegs war, dieses Mal am Dienstag kurz nach Mitternacht. Die Coburger Ordnungshüter unterzogen den Fahrradfahrer in der Ketschendorfer Straße einer Kontrolle. Der Radfahrer räumte ein, eine Mischung aus Betäubungsmitteln, Alkohol und Medikamenten im Blut zu haben. Dem Coburger wurde im Klinikum Blut entnommen. Außerdem erhält der Mann eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Bereits in der Nacht von Sonntag auf Montag wurde der 38-Jährige wegen des gleichen Delikts unter dem Einfluss verschiedenster bewusstseinsbeeinflussender Substanzen angetroffen und angezeigt. pol