Auf dem Firmengelände eines Unternehmens im Emskirchener Ortsteil Mausdorf ist am Sonntag gegen 11 Uhr ein Traktor in Brand geraten. Den alarmierten Einsatzkräften der umliegenden freiwilligen Feuerwehren gelang es jedoch schnell, das Feuer zu löschen. Dennoch konnten sie nicht verhindern, dass das landwirtschaftliche Fahrzeug ausbrannte und nach Einschätzung der Polizei nur noch wirtschaftlicher Totalschaden bleibt. Den Zeitwert beziffern die Ordnungshüter aus Neustadt mit rund 20 000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Als Brandursache gehen die Ermittler nach derzeitigem Stand der polizeilichen Ermittlungen von einem technischen Defekt aus. Ein Fremdverschulden können sie derzeit ausschließen. pol