Der Volkschor Kronach zeigte sich an seinem 70. Geburtstag zuversichtlich, auch künftig dem deutschen Liedgut treu bleiben zu können. Beim Vereinsjubiläum wurden zahlreiche Mitglieder für langjähriges Singen im Chor ausgezeichnet.
Vorsitzende Christine Kirmes sagte, dass viele aktive Sänger bereits das Rentenalter erreicht haben. Trotzdem gehen sie allwöchentlich frohen Mutes zur Singstunde. Man habe mittlerweile unter der Leitung von Sabine Hempfling, die das Jubiläum musikalisch an der Geige mitgestaltete, auch einen modernen Stil entwickelt.
"Singen hält im Herzen jung und lässt die Wehwehchen des Alltags vergessen", sagte die Vorsitzende. Ihr besonderer Dank galt neben den aktiven Sängern Chorleiterin Sabine Hempfling, die viel Geduld und Mühen aufbringe.
Zweite Bürgermeisterin Angela Hofmann bezeichnete den Jubiläumsverein als echten Traditionsverein. Singen im Chor sei mehr als ein Hobby, gut für das Wohlbefinden und das Gemüt. Der Volkschor bereite den Zuhörern seit 70 Jahren große Freude und bereichere mit dem Brauchtum die fränkische Kultur. Sie dankte im Namen der Stadt den langjährigen Sängern für die Treue.
Kreisrat Heinz Hausmann überbrachte die Grüße des Landrats und meinte, dass man hier eine verschworene Gemeinschaft vorfinde. Sein Wünsch wäre es, nach der Sanierung der VHS auch das naheliegende Vereinshaus, die Herberge des Volkschors, zu sanieren. Bernhard Zipfel dankte im Namen des fränkischen Sängerbundes für das großartige Wirken. Der Volkschor Kronach sei ein Begriff in der Sängerbewegung. Er bedauerte, dass immer mehr Chöre im Landkreis aufhören.
Dem Volkschor wünschte er, dass ihm dies erspart bleibt. Bernhard Zipfel zeichnete für den fränkischen und deutschen Sängerbund folgende langjährige Sänger aus: Hermann Schlinger (zehn Jahre), Werner Mischer und Angelika Weber (beide 40 Jahre), Christine Kirmes (50 Jahre), Reinhard Kirmes (60 Jahre), Rosalinde Jakob und Waltraud Frohnapfel (65 Jahre).
Seit 70 Jahren singt Regina Mischer aktiv in einem Chor. Sie wurde unter dem Beifall der Mitglieder auch vom deutschen Sängerbund ausgezeichnet.