Bundesweit engagieren sich über 80 000 ehrenamtliche Helfer im Technischen Hilfswerk. Im Ortsverband Coburg sind aktuell circa 60 Mitglieder aktiv tätig. Um auch zukünftig ausreichend qualifizierte Einsatzkräfte im THW Ortsverband Coburg zur Verfügung stellen zu können, beginnt in Kürze eine neue Grundausbildung. Wer kann mitmachen? Jeder zwischen 18 und 60 Jahren, auch Frauen sind gerne gesehen. Die Grundausbildung kann bereits mit 17 Jahren begonnen werden. In der fundierten technischen Grundausbildung werden alle benötigten Grundlagen vermittelt. Im Anschluss können sich die neuen Helfer spezialisieren. Dabei ist der Einsatz im technischen Zug oder im nichttechnischen Bereich des Ortsverbandes (Verwaltung, Küche, etc.) möglich. Neben einer zweimal im Monat stattfindenden Ausbildung, in der verschiedene Einsatzszenarien geprobt oder Fahrzeuge und Material geprüft und gepflegt werden, kommt auch die Kameradschaft nicht zu kurz. Die Grundausbildung beginnt am Dienstag, 10. Oktober, ab 19 Uhr in der Industriestraße 4a in Dörfles-Esbach. Interessenten können einfach kommen. red