Zum Auftakt in die Rückrunde warteten die Mädchen des TSV Teuschnitz und die Jungen des TSV Windheim in der jeweiligen Bezirksoberliga mit unterschiedlichen Ergebnissen auf. Auf bestem Weg zur Meisterschaft sind die Teuschnitzer Mädchen, denn sie trumpften beim Verfolger in Oberkotzau auf und vergrößerten als noch verlustpunktfreier Spitzenreiter ihren Vorsprung auf vier Zähler. Ersatzgeschwächt traten die Windheimer Jungen in Mainleus an. Sie verloren deutlich und rutschten vom zweiten auf den dritten Tabellenplatz zurück.

Jungen, Bezirksoberliga

TTC Mainleus II - TSV Windheim 8:2

Da die Gäste ohne ihre etatmäßige Nummer 1 und 3 antraten, standen sie im Kulmbacher Land auf verlorenem Posten. So war es auch nicht verwunderlich, dass die beiden TSV-Punkte auf das Konto von Stammspieler Philipp Erhardt gingen. Die Überlegenheit des Heimteams belegt auch das Satzverhältnis mit 26:7.

Ergebnisse: Nussgräber/Schmitt - Löffler/Föhrweißer 3:0, Semmelroch/Graß - Erhardt/Gruber 3:0, Nussgräber - Gruber 3:0, Semmelroch - Erhardt 0:3, Schmitt - Föhrweißer 3:0, Graß - Löffler 3:0, Nussgräber - Erhardt 2:3, Semmelroch - Gruber 3:1, Schmitt - Löffler 3:0, Graß - Föhrweißer 3:0.

Mädchen, Bezirksoberliga

ATSV Oberkotzau II - TSV Teuschnitz 1:6

Konnten die Gäste zum Auftakt ihr Doppel gewinnen, so folgte prompt der Ausgleich, denn Judith Scherbel war im ersten Tageseinzel chancenlos. Wesentlich besser lief es für sie in ihrem zweiten Einzel, und da parallel dazu auch Leonie Raab nichts anbrennen ließ, stand eine 3:1-Führung zu Buche.

Der zweite Zähler für Oberkotzau lag in der Luft, denn Michelle Suffa stand nach 0:2 in den Sätzen schon mit dem Rücken zur Wand. Doch mit einem knappen 13:11 und einem 11:6 führte sie den Gleichstand herbei. Schließlich ließ sie sich im Entscheidungssatz nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und erhöhte auf 4:1. Den Schlusspunkt setzten die unbezwungene Raab und Suffa mit ihrem zweiten Einzelsieg. hf Ergebnisse: Morawietz/Wallowsky - Raab/Scherbel 0:3, Morawietz - Scherbel 3:0, Wallowsky - Raab 0:3, Matthes - Scherbel 0:3, Wallowsky - Suffa 2:3, Morawietz - Raab 1:3, Matthes - Suffa 0:3.