Ein 65-Jähriger hatte am Donnerstagnachmittag seinen Pkw Ford auf der Zufahrt zur Gemündener Hütte auf einem Parkplatz auf der linken Seite abgestellt. Als er nach zwei Stunden zurückkehrte, hatte sich sein Auto offenbar durch den Anstoß eines rangierenden unbekannten Fahrzeugführers in Bewegung gesetzt, war in einem Bogen über einen angrenzenden Acker gefahren und hatte schließlich einen dort ebenfalls geparkten VW-Passat gerammt. Der Blechschaden beläuft sich auf rund 20 000 Euro. Die beteiligten Autobesitzer waren nicht amüsiert, so die Polizei Bad Neustadt. Der Verursacher ist noch nicht bekannt. pol