Zum "Tennisschnuppern" hatte der Tennis-Club-Rot-Weiß Bad Kissingen im Rahmen des Ferienprogramms interessierte Kinder, überwiegend im Alter ab sechs Jahren, eingeladen. Sie sollten zwei unterhaltsame Stunden dort erleben und waren mit Begeisterung auf der Anlage des TC Rot-Weiß dabei. Zunächst waren Motorik-Übungen gefragt, sie sind seit Jahren Bestandteil im Tennislehrprogramm, die an verschiedenen Stationen die Geschicklichkeit jedes Einzelnen forderten. Nach diesen anstrengenden Übungen gab es Getränke und eine kleine Stärkung. Mit sehr viel Spaß ging es dann beim Tennisspielen zur Sache, dabei konnten die Kinder erste Erfahrungen mit Schläger und Ball sammeln. Regie führten vom TC Rot-Weiß, Stefan Bachmann, Claus Wittek und Felix Säwert.
Einige Teilnehmer haben ihr Interesse bekundet, den Tennissport, der ja auch ein Ganzjahressport geworden ist, weiter kennenzulernen.
Auf Interesse stieß auch das gleichzeitig stattfindende "Tennis Sommer Camp" unter der Leitung des Rot-Weiß-Trainers Daniel Albert. Vielleicht wäre dies dann auch der Beginn einer hoffnungsvollen Tenniskarriere. red