Am Donnerstagnachmittag wurden zwei Jugendliche dabei beobachtet, wie sie das ehemalige Telekom-Gebäude am Berliner Platz mit Kreide bemalten. Die beiden "Künstler" konnten von Beamten der Polizeiinspektion vor Ort noch auf frischer Tat angetroffen und ihre Personalien aufgenommen werden. Nachdem es sich bei der verwendeten Farbe lediglich um Straßenmalkreide handelt, muss noch geklärt werden, ob ein Sachschaden entstanden ist. pol