Vierzig Jahre ist der Verein alt, der am 5. April 1979 von 33 Gründungsmitgliedern aus der Taufe gehoben wurde: Längst ist der TCM gewachsen. Vor allem die älteren Semester feiern Erfolge. Darauf wies der Vorsitzende des Tennisclubs Christian Schütz in seinem Rückblick auf das Jahr 2019 hin.

Dem Rückblick auf die vergangenen vierzig Jahre diente eine Bilderschau, die Heike Thiem zusammengestellt hatte.

Für die Meldung des Abends sorgte Thorsten Gareis. Er konnte einen großzügigen Spender für das Vereinsjubiläum gewinnen. Der nicht näher genannte Sponsor unterstützt den Tennisclub mit 10 000 Euro.

Von den 33 Gründungsmitgliedern waren vier anwesend. Zusammen mit Gabrielle Kranich, früher Gabi Spitzenpfeil, Elke und Rainer Thiem gehört auch Bürgermeister Helmut Fischer zu den Gründungsmitgliedern. Die Vier wurden für die 40-jährige Treue zum Verein besonders geehrt. Die goldene Nadel für eine Mitgliedschaft von dreißig Jahren wurde folgenden Mitgliedern überreicht: Ralf Aumüller, Wolfgang Aumüller, Dieter Baszanowski, Ursula Baszanowski, Frank Eckert, Thilo Franzke, Rudi Gäberlein, Bernd Gagel, Klaus Gagel, Richard Jakob, Gudrun Löffler, Marco Neumann, Ferdinand Plendl, Gabi Schühlein, Christian Schütz, Arthur Schütz, Herbert Schweigert, Sigrun Schweigert, Alfred Schweigert, Gabriele Schweigert, Gunder Stark, Hedwig Stark, Rüdiger Strassner, Elke Straßner, Elmar Taumann, Tanja Thiem-Hammerschmidt.

Mit der silbernen Nadel mit Gold wurden Horst Kolata, Alexander Schweigert, Carmen Sigmund-Schultheiß, Heike Thiem, Sebastian Thiem für ihre 25-jährige Treue zum Verein ausgezeichnet.

Die aktiven Mannschaftsspieler wurden besonders geehrt. Für 10 Jahre, Walter Schramm (Bronze), für 15 Jahre Steffen Herold, Jürgen Kern (Silber), für 20 Jahre, Thorsten Gareis und Stefan Krappmann (Silber mit Gold) und für 25 Jahre Christopher Thiem (Gold). kag