Einen besonderen Beitrag will der Förderkreis Europäische Städtepartnerschaften Bad Brückenau zum Stadtfest am 29. und 30. Juni leisten. "So wird es in diesem Jahr nicht den aus der Vergangenheit gewohnten Wein- und Käsestand an der Sparkasse geben", verrät die Vorsitzende Barbara Glanc.

Stattdessen plant der Verein rund um die Georgi-Kurhalle einen "Bal Folk". Bei diesem kleinen Tanzfest stehen nachmittags Workshops zu französischen, deutschen und irischen Tänzen auf dem Programm. Die Folkmusik kommt von der Gruppe "Moenus" aus Lohr und von den "Wirtshausmusikanten" aus Jossgrund. Auch könne man das schon einmal für das gemeinsame Tanzen mit den Freunden aus den Partnerstädten Ancenis und Kirkham üben, die im Juli an der Sinn zu Gast sein werden.

Mitfahrt nach Würzburg

Zum "Eintanzen" wird es mehrere Möglichkeiten geben. So besteht für Sonntag, 7. April, eine Mitfahrgelegenheit zum Folkclub Würzburg inklusive Teilnahme an einem Workshop. Abfahrt ist um 15.30 Uhr am Parkplatz bei der Georgihalle. An den Sonntagen, 28. April und 26. Mai, kommt Ange Hauck vom Folkclub Würzburg mit Akkordeon-Unterstützung, um die leicht zugänglichen Tanzschritte aus der Bretagne näherzubringen. Los geht es jeweils um 17 Uhr in der TV-Halle. Diese Unterweisungen werden rund drei Stunden dauern. Anmeldungen sind bei Barbara Glanc per E-Mail (bglanc@arcor.de) oder Tel.: 09741/6079 016 möglich. bpr