Am Wochenende heißt es in Gundelsheim nicht nur Tag der Städtebauförderung, sondern Tag der offenen Baustellen. Insgesamt investiert die Gemeinde im Rahmen der Städtebauförderung über fünf Millionen in die neue Gemeindebücherei sowie das Sozialprojekt HS 7/9 - mit Wohnungen, Küche, Multifunktions-Scheune, Parkplatz, Café.

Zuerst lädt am heutigen Freitag ab 18 Uhr die Projektgruppe "Stimmung" der Gemeinde Gundelsheim trotz Baustelle zum dritten Scheunenfest in die Hauptstraße 7 ein. Die musikalische Unterhaltung übernehmen "Manni und seine Rebellen" aus Stadelhofen. Wer beim dritten Scheunenfest (es dauert bis 24 Uhr) einen Bauhelm mitbringt, erhält ein Freigetränk, teilt die Gemeindeverwaltung mit.

Am Samstag darf dann die Büchereibaustelle betreten werden. Dabei werden die Räume und die Aufteilung der Einrichtung vorgestellt sowie die Ideen zum Büchereikonzept erläutert. Die Begrüßung übernehmen um 10 Uhr Thomas Engel, Vizepräsident der Regierung von Oberfranken, und Bürgermeister Jonas Merzbacher. Besonders dürfen sich Groß und Klein auf die Vorlesung um 11 Uhr von Paul Maar, dem Schöpfer des "Sams", freuen. Maar wird mitten auf der Baustelle am zukünftigen Ort der Kinderbücherei vorlesen (Bachstraße 12). Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Beide Veranstaltungen stehen im Zeichen von "Gundelsheim geht gemeinsam". Vor Baubeginn wurden bei beiden Projekten die Bürger aktiv beteiligt. Und so gilt es auch während der Bauphase, die Baustellen nicht hinter hohen Bauzäunen zu verstecken, sondern den Tag der Städtebauförderung mit dem Tag der offenen Baustellen zu verbinden. red