Am Samstag, 5. Mai, veranstaltet die Technikerschule Erlangen in der Drausnickstraße 1b von 9 bis 12 Uhr einen Tag der offenen Tür. Dort kann man sich über die Aufstiegsfortbildung zum Staatlich geprüften Techniker informieren, die als zweijährige Vollzeitfortbildung sowie als berufsbegleitende dreijährige Teilzeitfortbildung möglich ist. Beide Unterrichtsformen werden in den Fachrichtungen Elektrotechnik, Maschinenbau und Informatik angeboten. Beim Tag der offenen Tür wird Gelegenheit geboten, mit Lehrkräften zu sprechen, sich von der Ausstattung der Technikerschule zu überzeugen und den Unterricht zu besuchen. Gleichzeitig werden die Projektarbeiten der Absolventen der Öffentlichkeit präsentiert. Weitere Informationen auf www.technikerschule-erlangen.de. red