Schnittverletzungen erlitten zwei Besucher eines Tanzlokals in der Bahnhofstraße in Haßfurt am frühen Samstagmorgen. Dort waren die beiden alkoholisierten Gäste in Streit geraten, wobei der eine dem anderen ein Glas ins Gesicht schlug. Hierbei entstanden mehrere stark blutende Schnittwunden am Kopf des Opfers. Auch der Angreifer erlitt bei der Tatausführung diverse Schnittwunden im Bereich seiner Hand. Die Streithähne konnten erst durch die herbeigerufene Polizeistreife getrennt werden. Beide mussten im Krankenhaus Haßfurt medizinisch erstversorgt werden. Den Angreifer erwartet ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung. ft