Die SÜC Energie und H2O GmbH sowie der CEB zeichneten langjährige Mitarbeiter aus und verabschiedeten Mitarbeiter aus dem aktiven Berufsleben.

"Lange und oft auch sehr lange können viele Mitarbeiter der SÜC und des CEB auf ihre Betriebszugehörigkeit zurückblicken", so Wilhelm Austen, Geschäftsführer der SÜC und Vorstand des CEB. Sie alle hätten sich für das Unternehmen eingesetzt und engagiert und somit wesentlich zum Unternehmenserfolg beigetragen, stellte Austen bei der Ehrung heraus. Ein solcher Jubilarabend sei etwas Besonderes, wenn Jubiläen gefeiert werden, betonte Wilhelm Austen. Er verglich die Arbeitsjubiläen mit den Hochzeitsjubiläen.

Eine Bereicherung

Er sei der Meinung, dass es eigentlich eine Bereicherung wäre, sie auf die Betriebsjubiläen zu übertragen. Er sei der Hoffnung, dass bei einer Rückschau der Jubilare auf die vergangenen Jahre Freude und Stolz überwiegen würden. Dass man heutzutage einem Unternehmen solange die Treue halte, sei nicht mehr selbstverständlich. Gerade diese Treue sei ein nicht zu unterschätzender Faktor und ein Indiz für ein gutes Betriebsklima und ein gutes Miteinander, sagte Wilhelm Austen.

Ohne die "richtigen Komplizen gelinge kein Banküberfall" und auch in einem Unternehmen seien die Mitarbeiter wichtig, denn sie überzeugen mit Engagement, Motivation und Leistung. Beim Tag der offenen Tür habe er erkennen können, dass große Teile der Belegschaft sich engagiert hätten, der Öffentlichkeit das Unternehmen zu präsentieren. des